Bademeister half sofort und konnte Kind wiederbeleben . Markus Schmid wurde am Samstag zum Helden, als er ein vierjähriges Mädchen aus Zwölfaxing wiederbeleben konnte.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 04. Oktober 2017 (06:00)
Gerald Burggraf
Trotz aller Dramatik ging der Vorfall im Schwechater Hallenbad zum Glück noch glimpflich aus.

Schreckliche Minuten erlebten Mutter und Oma eines vierjährigen Mädchens am Samstag im Schwechater Hallenbad. Das Kind war plötzlich im Becken untergegangen, die Großmutter konnte es zwar schnell aus dem Wasser ziehen, die Vierjährige atmete jedoch nicht mehr.

Bademeister Markus Schmid reagierte sofort und begann geistesgegenwärtig mit den Wiederbelebungsmaßnahmen. Er schaffte es, das Mädchen wiederzubeleben. Nach der weiteren Versorgung durch den Notarzt wurde sie mit dem Rettungshelikopter „Christophorus 9“ ins SMZ-Ost geflogen.

Wie es dem Mädchen geht und was der Retter und die Stadtverantwortlichen zu dem Vorfall sagen, das lest ihr in der Printausgabe der Schwechater NÖN oder im E-Paper.