Dreister Langfinger: 30 Euro aus Buskassa weg. Nach Unfall stieg Buslenker aus, ein Dieb erkannte die Chance und griff zu.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 21. März 2020 (06:10)
Aus einem Bus wurden 30 Euro gestohlen.
Burggraf

Dieser Dieb muss Nerven wie Drahtseile gehabt haben. Oder zumindest flinke Finger. Denn vom Busfahrer unbemerkt, stahl der Täter insgesamt 15 Zwei-Euro-Münzen aus der Bus-Kassa.

Wie das überhaupt möglich ist? In die Hände spielte dem Langfinger die Tatsache, dass der Lenker seine Fahrerkabine verlassen hatte. Denn zuvor war der Bus in einen Verkehrsunfall auf Höhe der Neuen Mittelschule beim Europaplatz verwickelt, nachdem es zum Zusammenprall mit einem anderen Auto gekommen war. Um die Daten mit der zweiten Unfalllenkerin auszutauschen, war der Buschauffeur ausgestiegen. Als er zurückkam, fehlten 30 Euro in der Kassa.