Feuerwehr rettete Entenküken aus Kanal. Das hilfesuchende Gequake zweier Entenküken aus einem Abwasserkanal alarmierte die Anrainer am Karl Widter Weg. Die Feuerwehr rückte zur Rettung der Jungtiere aus.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 26. Mai 2019 (15:10)

Gegen Mittag hörten Anrainer des Karl Widter Wegs Tierlaute aus einem Abwasserkanal. Zwei Entenküken saßen fest. Die Bewohner riefen umgehend die Schwechater Feuerwehr, da sie die Jungtiere nicht selbst befreien können.

Die Kameraden konnten die Küken rasch aus ihrer misslichen Lage befreien. Die Suche nach der Entenmutter blieb jedoch erfolglos. "Nach telefonischer Rücksprache mit dem Wiener Tierschutzverein konnten die beiden hilflosen Findlinge in das Tierschutzhaus Vösendorf gebracht werden", berichtet Pressesprecher Maximilian Puhane abschließend.