Kündigung nicht rechtens: Stadt verliert Prozess. Der Vorwurf, Kinder misshandelt zu haben, kostete Alice Bogner 2015 den Job. Gericht sah Verfehlung nicht belegt.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 04. Oktober 2018 (05:20)
Shutterstock.com, Africa Studio
Symbolbild

Die Vorwürfe wogen schwer. Drei Kollegen gaben im September 2015 unabhängig voneinander an, dass Alice Bognar je einem Kind auf die Finger beziehungsweise den Hintern geschlagen hat. Bürgermeisterin Karin Baier (SP) sah sich zum Handeln gezwungen und kündigte der Kinderkrippen-Hilfskraft.

Nach 22 Jahren im Gemeindedienst war Bognar wie vom Blitz getroffen. „Ich hab mir nichts zu Schulden kommen lassen“, bestreitet sie nach wie vor, gegenüber Kindern handgreiflich geworden zu sein. Sie ging per Gericht gegen die Kündigung vor und konnte sämtliche Verhandlungen gewinnen. Im Urteil des ersten Prozesses hieß es jedoch, dass nicht ausgeschlossen sei, dass es zu den Misshandlungen gekommen sei.

"Frau Bognar ist wieder im Haus"

In der zweiten Instanz sah das Gericht aber keine „dienstrechtliche Verletzung, da sie sich den ihr anvertrauten Kindern gegenüber nicht unsachgemäß verhalten hat“. Der Gemeinderat beschloss daher am 20. August, nicht noch einmal in Berufung zu gehen, und nahm Alice Bognar wieder in den Gemeindedienst auf.

Seit 29. August ist sie zurück im Dienst. „Frau Bognar ist wieder im Haus und hat die gleiche Funktion wie vor der Kündigung. Sie wird aber nicht mehr bei kleinen Kindern eingesetzt werden“, hält Bürgermeisterin Baier fest.

Bognar selbst ist froh, nach Jahren des Kampfes zurück zu sein. „Ich will wieder bei der Stadtgemeinde Schwechat arbeiten. Derzeit bin ich aber im Urlaub, da ich so viele Urlaubstage offen habe“, erklärt sie im Gespräch mit der NÖN. Die vergangenen drei Jahre hätten sie viel Substanz gekostet. „Ich bin nervlich am Sand“, gibt sie zu.

Unterstützung erhält sie nicht nur von ihrer Familie, sondern auch von Neos-Mandatar Michael Sicha. Er machte sich im Gemeinderat für Bognar stark und forderte eine öffentliche Richtigstellung, um den „massiv zerstörten Ruf“ Bognars wiederherzustellen.