MmbB lud zur karitativen Shownacht

Erstellt am 22. Oktober 2018 | 04:16
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7398084_gre42gb_swe_showfestival_tanzgruppe_ran.jpg
Elke performte beim Showfestival den Maite Kelly-Song „Sieben Leben für dich“. Gemeinsam mit ihrer Tanzgruppe aus Rannersdorf rockte sie dasMultiversum.
Foto: Burggraf
Tanz und Musik standen beim 17. Showfestival des Schwechater Behinderten-Vereins MmbB am Programm.
Werbung

„Ein großes Dankeschön für eure Leistungen“, sagte Vizebürgermeisterin Brigitte Krenn (Grüne) im Zuge der Eröffnung des Showfestivals im Multiversum. Das Lob war an Christine Kerber und ihr Team vom Veranstalter-Verein „Menschen mit besonderen Bedürfnissen“ (MmbB) gerichtet.

440_0008_7398082_gre42gb_swe_showfestival_markovic_kerbe
Vereinsobfrau Christine Kerber mit Stadträtin Ljiljana Markovic und Vizebürgermeisterin Brigitte Krenn.
Foto: Burggraf

Zum bereits 17. Mal lud die Behinderten-Organisation am Samstag zur großen Shownacht ein. Allen voran konnten sich vom Verein betreute Klienten auf der Bühne beweisen. Mit Engagement und toll einstudierten Tanz- sowie (Playback-)Gesangseinlagen wussten sie das Publikum zu überzeugen.

440_0008_7398081_gre42gb_showfestival_eglhofer_schnabel_
Alfred Eglhofer und Maria Schnabel traten als „Al Bano und Romina Power“ mit „Felicita“ auf.
Foto: Burggraf

Unterstützt wurden die MmbB-Klienten von externen Gruppen wie der Lebenshilfe aus dem zweiten Bezirk in Wien oder der Rock‘n‘Roll-Gruppe „Dance and Fly“. „Der Reinerlös des Showfestivals kommt natürlich wieder den von uns betreuten Klienten zugute“, erklärt Kerber. Damit werden etwa Ausflüge ermöglicht. Heuer ging es bereits in den Familypark St. Margarethen. Im November steht ein Ausflug mit rund 50 Klienten zur Schlagernacht in der Wiener Stadthalle an.

Werbung