Musiker-Stammtisch feierte großes Fest

Erstellt am 17. Oktober 2018 | 13:02
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Sein 10-jähriges Bestehen feierte der Musiker-Stammtisch am Freitag mit zahlreichen Schwechater Bands und Mitbegründern.
Werbung
Anzeige

Sieben Bands spielten beim Jubiläumskonzert des Schwechater Musiker-Stammtisches (SMS) letzten Freitag in der Felmayer-Scheune. Den Auftakt machten „Meine Herrn“, die drei Frontmänner der Bands Boon, Dhark und Naca7, unterstützt von Bernadette Schlembach an der Geige. Es folgten die „Wienerlich Spielleut“ mit dem SMS-Gründungsmitglied Christian Volek an der Kontragitarre, Andi Pieber (Gesang) und Lucas Kluger an der Zither.

Danach sorgten die „Texasschrammeln“ mit Geigerin und SMS-Obfrau Bernadette Schlembach, Manfred Chromy am Kontrabass und Roland Stonek an der E-Gitarre für Stimmung. Die „Bobcats“ präsentierten ihre neue Sängerin Jasmin Bilek und nach einer Tanzeinlage der „D.A.Y. – Kids“ überreichte Schlembach Jubiläums-T-Shirts an die SMS-Gründer.

SP-Bürgermeisterin Karin Baier und Vize Brigitte Krenn (Grüne) lobten das Engagement des Musikervereins und Daniel Truttmann (der Mann fürs Kulturelle der Stadtgemeinde) rollte eine große Torte in den Felmayersaal. Gründungsmitglied Birgit Denk, die zu dieser Zeit in Kreta weilte, sandte ein E-Mail an ihre Musikerfreunde.

Nachdem sich die Musiker und Musikerinnen beim Buffet des Vereins „Raum Schwechat hilft“ mit syrischen und afghanischen Spezialitäten gestärkt hatten, setzten die neu gegründete Band „Chemtrail Pilots“ und „Sympathy for strawberry“ das Konzert fort. Die „Allstars“ rundeten das Fest ab.

Werbung