Nach Spende: Lift hilft beim Spielen. Der Verein „Menschen mit besonderen Bedürfnissen“ verhalf neunjährigem Schwechater zu einem Treppenlift in den Garten.

Von Susanne Müller. Erstellt am 29. September 2018 (05:54)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Leon kann die Stufen in den Garten jetzt selbstständig überwinden.
privat

„Vor einiger Zeit wandte sich die Familie Gruber mit einer Frage und Bitte an den Verein ‚Menschen mit besonderen Bedürfnissen‘“, erzählt Christine Kerber vom Verein, dass der neunjährige Leon, der aus gesundheitlichen Gründen auf den Rollstuhl angewiesen ist, sich sehnlich gewünscht hatte, mit seinen Brüdern und Freunden im Garten spielen zu können. Die vorhandenen Stufen in den Garten stellten für ihn aber ein unüberwindbares Hindernis dar.

Um ihm einen barrierefreien Zugang in den Garten und das Spielen mit seinen Brüdern und Freunden zu ermöglichen, seien eine tragfähige Stiege sowie ein durch Leon selbst bedienbarer Lift vonnöten gewesen.

„Unser Verein hat sich spontan zur Hilfestellung entschlossen, da wir die Selbstständigkeit von Leon fördern wollen“, betont Kerber.

Der Verein „Menschen mit besonderen Bedürfnissen“ sprang mit der Finanzierung eines Betrags von 5.000 Euro ein. Vor wenigen Tagen konnten die Vereinsmitglieder den überglücklichen Leon besuchen und die fertige Stiege sowie den Lift besichtigen.

Die nächste Veranstaltung des Vereins ist das 17. Show-Festival mit Tanzmusik und Preisen am 13. Oktober im Multiversum. Beginn ist um 19.30 Uhr.