Pfarrfamilie zieht für ein Jahr nach England. Die Battenbergs, Schwechats evangelische Kirchenchefs, helfen beim Aufbau einer neuen Pfarrgemeinde in Coventry.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 27. August 2017 (05:48)
Die Schwechater evangelische Pfarrfamilie: Alexandra und Benjamin Battenberg und ihre Kinder Samuel und Sarah zieht es für ein Jahr in die...
privat

„Wir gehen nicht, weil wir wegwollen“, erklärt Schwechats evangelische Pfarrerin Alexandra Battenberg, „im Gegenteil: Wir sind sehr gerne hier.“ Und dennoch lassen sich Battenberg und ihr Gatte Benjamin, ebenfalls evangelischer Pfarrer in der Braustadt, mit ihren zwei Kindern auf ein Abenteuer in England ein.

„In der Gemeindearbeit stoßen wir oft an unsere Grenzen. Wir merken, dass es noch viel gibt, was wir lernen müssen“, erklärt Benjamin Battenberg. Aufgrund dessen hat sich das Ehepaar entschlossen, ein Angebot der „Church of England“ anzunehmen und beim Aufbau der Pfarrgemeinde „St. Mark‘s Church“ in Coventry mitzuwirken.

... englische Kirche „St. Mark’s“ in Coventry. Das Gebäude wurde lange als Spital genutzt, nun soll eine neue Pfarrgemeinde entstehen.
privat

Aus den Erfahrungen soll dann aber nicht nur eine Doktorarbeit entstehen, das Pfarrerduo will auch neue Ideen nach Österreich mitnehmen. „Was in England passiert, ist wirklich faszinierend. Bei uns kämpfen die meisten Kirchen mit Mitgliederschwund – aber in der anglikanischen Kirche gibt es viele Gemeinden, die rasant wachsen. Das wollen wir uns aus nächster Nähe ansehen“, so Alexandra Battenberg.

Günter Battenberg wird in Abwesenheit der Pfarrerfamilie die evangelische Pfarre führen.
privat

Bis zu seiner Rückkehr im Sommer 2018 ist das Pfarrerehepaar in Bildungskarenz. „Unsere Vorgesetzten haben unsere Pläne unterstützt und unsere Pfarrgemeinde hat alles getan, um dieses Jahr für uns möglich zu machen“, erzählen sie dankbar. Dennoch wird es die Familie dazwischen immer wieder in die Heimat verschlagen, wie Alexandra Battenberg verrät: „Zum Beispiel am 31. Oktober, wenn wir das große 500-Jahre-Jubiläum der Evangelischen Kirche feiern.“

Während ihrer Abwesenheit wird es natürlich eine Vertretung geben. Im September und Oktober wird der pensionierte Pfarrer Klaus Reine übernehmen. Er führte bis 2007 die Pfarre in Mödling. Ab November wird dann Günter Battenberg die Administration in Schwechat übernehmen. Der ebenfalls pensionierte Pfarrer und Vater von Benjamin Battenberg war 31 Jahre Pfarrer der Evangelischen Pfarrgemeinde Melk-Scheibbs.