Schwerer Unfall in der Gepäckanlage am Flughafen. Ein junger Mitarbeiter am Schwechater Flughafen wurde bei der Arbeit schwer verletzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang der Polizei laufen.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 23. Oktober 2019 (16:50)
Burggraf
In der Gepäckanlage des Flughafens, hier ein Symbolbild, kam es zu einem einem schweren Unfall.

Beim Entladen der Koffer kam ein Mitarbeiter des Flughafens mit einer Hand in ein Förderband und wurde dabei schwer verletzt. Laut NÖN-Informationen könnte er sogar drei seiner Finger verlieren. Der Unfall geschah schon in der Vorwoche, wurde aber erst jetzt bekannt.

Bei der Flughafenpolizei bestätigt man jedenfalls den Arbeitsunfall in der Gepäckanlage des Airports. Das Opfer sei in das Unfallkrankenhaus Wien-Meidling gebracht worden. Derzeit würden Erhebungen zum Unfallhergang laufen, mehr dazu sowie zum Zustand des Mannes könne man aber nach dessen Vernehmung sagen.