Spontane Demo gegen Abschiebungen am Flughafen

Die Gruppe "Autonome Antifa" machte am Flughafen ihrem Ärger über die Abschiebung mehrere tschetschenischen Migranten nach Russland Luft.

Erstellt am 04. Dezember 2020 | 09:42
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Rund eineinhalb Stunden lang sorgte eine kleine Gruppe gestern Donnerstag für Aufregung am Flughafen. Die Organisation "Autonome Antifa Wien" hielt eine spontane Demonstration ab und wanderte vom Terminal zum Cargo-Center. 

Mit der Aktion machte die Gruppe ihrem Unmut über Abschiebungen tschetschenischer Migranten nach Russland Luft. Diese sollen am Donnerstag per Flugzeug aus Österreich gebracht worden sein.