Wunsch für Behinderten-WG ging in Erfüllung. Der Verein „MmbB“ übernahm die Kosten für einen Liege-Ergometer für Zirkelweg-Bewohner.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 27. September 2019 (04:23)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Mario Kastner (l.) und Obfrau Christine Kerber vom Verein „MmbB“ übergaben Christine Mikulastik, WG-Leiter Wolfgang Volb, Julia Piribauer, Roman Kerber, Zejlko Medic und Dominik Wutzl den neuen Heimtrainer.
privat

Den Bewohnern der Behinderten-Wohngemeinschaft am Zirkelweg wurde ein lang gehegter Wunsch erfüllt. Denn nun können sie ihr tägliches Training auf einem LiegeErgometer abspulen.

Das Taurus-Gerät hatte der Verein für Menschen mit besonderen Bedürfnissen (MmbB) besorgt und kürzlich an die WG übergeben. „Die Vorteile des neuen Geräts liegen unter anderem in der einfachen Bedienbarkeit oder dem extra tiefen Einstieg oder die stromunabhängige Steuerung“, betont MmbB-Obfrau Christine Kerber.