Himberg: Die Reiselust ist zurück

Erstellt am 15. August 2022 | 04:27
Lesezeit: 2 Min
Ernst Wendl
Freut sich auf die Ausflüge: Ortschef Ernst Wendl.
Foto: Robert Prax
Gemeinde bietet im September Touren zum Lipizzanergestüt in der Steiermark.
Werbung

„Nach zweijähriger Corona-bedingter Pause ist es heuer endlich wieder möglich unsere Seniorenausflüge durchzuführen“, freut sich Bürgermeister Ernst Wendl (SPÖ). Mitfahren können Frauen ab dem 59. Lebensjahr und Männer ab dem 63. Lebensjahr. Die Gemeinde übernimmt dabei die Kosten für Busse und den Eintritt zum Ausflugsziel sowie die Rechnungen für Mittagessen und Abschlussheurigen.

Als Ausflugsziel wurde das „Lipizzanergestüt Piber“ im steirischen Köflach ausgewählt. Dort wird es eine einstündige Führung geben. Danach geht es weiter nach Bärnbach zum Mittagessen und anschließend kann die Hundertwasserkirche sowie die Stölzle Glashütte mit dem Glasmuseum und der Mundblashütte besichtigt werden.

Die Ausflüge finden jeweils am 6., 7. und 8. September statt, pro Tag sind zwei Busse eingeteilt. „Seit 8. August ist die Anmeldung im Bürgerbüro der Markgemeinde Himberg möglich“, berichtet Wendl.

Werbung