Paradies für kleine Kletterer aus Schwadorf. Angebot am Areal beim Sportplatz wurde ausgebaut. Neue Spielgeräte für die Kleinsten auch in „Dr.‘s Garten“.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 26. Oktober 2020 (04:34)
Bürgermeister Jürgen Maschl, Gemeinderätin Brigitte Richter und Vizebürgermeister Gustav Weber (alle SPÖ)vor einem der neuen Klettergerüste beim Sportplatz.
Gemeinde

„Bei uns ist kein Spielplatz wie der andere“, hält Bürgermeister Jürgen Maschl (SPÖ) fest. Dieses abwechslungsreiche Angebot soll die Schwadorfer Kinder motivieren, die Spielplätze zu nützen. Die Umgestaltungsmaßnahmen sind an den meisten Standorten bereits abgeschlossen.

Nun war das Spielplatzareal beim Sportplatz an der Reihe. Zum bisherigen Holzklettergerät und einer Schaukel kam ein zusätzliches Klettergerüst. „Natürlich wurde auf Rutschen und Schaukeln nicht vergessen“, betont Maschl. Das Klettern soll hier jedoch im Vordergrund stehen. Die Spielgeräte wurden bei der Berliner Seilfabrik angekauft.

Ebenfalls neu sind drei Spielgeräte für die Kleinsten im Freizeitzentrum „Dr.‘s Garten“. Darunter eine Schaukelanlage. „Jetzt steht den Schwadorferinnen und Schwadorfern ein Spitzenangebot von sieben Spielplätzen zur Verfügung und bietet von den Kleinsten bis zu den Erwachsenen viel Spaß“, freut sich die zuständige Gemeinderätin Brigitte Richter (SPÖ).