Neuer Beachvolleyball-Platz in Himberg errichtet. Zwischen dem „Waldbad“ und den Tennisplätzen wurde ein Beachvolleyball-Platz eingerichtet.

Von Otto Havelka. Erstellt am 14. Juni 2019 (04:50)
Havelka
Eröffneten den neuen Beachvolleyball-Platz: Die SP-Gemeinderäte Walter Jakob und Ingrid Wendl, Thomas Stumpf (Galand Gartengestaltung OG), Bürgermeister Ernst Wendl und Vize Richard Payer (beide SP).

Rund 180 Tonnen gewaschenen Quarzsand schipperten Thomas Stumpf und seine Galand Gartengestaltung OG auf einen ausrangierten Tennisplatz neben dem Waldbad. Mit dem Spielsand wurde nun ein attraktiver Beachvolleyball-Platz eingerichtet, der am vergangenen Samstag offiziell eröffnet wurde.

Ermöglicht wurde die sportliche Sandkiste, weil der örtliche Tennisclub den Platz für die Gemeinde freigab. Diese investierte schließlich 63.000 Euro in den neuen Beachvolleyball-Platz inklusive Kunstrasen als Umrahmung und eine Efeuwand mit automatischer Bewässerung als Abgrenzung zu den Tennisplätzen der Sportunion.