Lenkerin hing auf Mittelleitwand der Ostautobahn!. Schwerer Unfall im Morgenverkehr am Mittwoch auf der Ostautobahn bei Schwechat.

Von Redaktion, APA. Update am 29. März 2017 (14:42)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
FF Fischamend

Im Frühverkehr am Mittwochmorgen kam gegen 6.30 Uhr eine Wienerin mit ihrem Pkw aus der A4 (Ostautobahn) auf der Fahrtrichtung Flughafen von der Fahrbahn ab – und landete in der Mittelleitwand.

Notarzt und ein Rettungsteam des Roten Kreuz waren vor Ort, ebenso die Feuerwehr zur Fahrzeugbergung. Die Autofahrerin blieb bei dem Crash gottseidank unverletzt.

Für die Bergungsarbeiten mussten laut dem ÖAMTC Fahrbahnen Richtung Wien gesperrt werden. Ein rund sechs Kilometeter langer Rückstau war die Folge.

privat