Neue Kampagne für das Römerland. „Kostbare Augenblicke – so exklusiv wie nie“ lautet das Motto, unter dem Donau NÖ die Werbetrommel für die Region rührt.

Von Susanne Müller. Erstellt am 03. Juni 2020 (04:55)
Die Donau NÖ Tourismus GmbH will mit einer neuen Kampagne auf exklusive Angebote im Römerland Carnuntum aufmerksam machen. Dazu zählt auch der Genussfaktor, wie etwa beim Wein.
Donau NÖ/Steve Haider

Die Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe sind erst seit kurzem wieder geöffnet. Die Grenzen jedoch nach wie vor dicht. Dadurch werden die Karten für den Tourismus in der Region heuer neu gemischt. „In der aktuellen Situation ergibt sich für uns die große Chance, heuer verstärkt heimische Sommerurlauber anzusprechen, die länger in der Region bleiben“, erklärt Bernhard Schröder, Geschäftsführer der Donau NÖ Tourismus GmbH. Viele Gäste, die normalerweise ans Meer reisen, würden nun nach Alternativen im Inland suchen.

Unter dem Motto „Kostbare Augenblicke – so exklusiv wie nie“ soll daher die Werbetrommel für die Region gerührt werden. Die Kampagne soll eine zusätzliche Möglichkeit schaffen, konkrete Ausflugs- und Urlaubsangebote der Region prominent zu vermarkten.

Denn, die Abstandsregeln, die es einzuhalten gilt, und der Umstand, dass durch viele Veranstaltungsabsagen weniger Gäste unterwegs sein werden, wären zwar natürlich für die Betriebe eine schwierige Situation. Für den einzelnen Besucher würde dies aber doch auch den Vorteil von mehr Platz mit sich bringen – ein Vorteil, den man für die Bewerbung nutzen will.

Die Kampagne setzt auf Social-Media-Kanäle ebenso wie auf Online-Werbeformen wie Display Werbung, Newsletter sowie mit einer Bannerkampagne. Ergänzend soll es Medienkooperationen und Hörfunkspots geben. Und beworben werden dabei die unterschiedlichen Urlaubsangebote der Region, vom Weingenuss über Wanderwege bis hin zum Flussbaden und zur Schifffahrt. Alle Angebote sind auf der Homepage www.donau-exklusiv.at zu finden.