Vermisster Burgenländer tot in der Donau gefunden. Jener 18-Jährige aus Parndorf, der seit knapp einem Monat vermisst wurde, ist bereits am Dienstag in Fischamend (Bezirk Wien-Umgebung) tot in der Donau gefunden worden, berichteten Medien am Freitag.

Erstellt am 02. August 2013 (09:24)
NOEN, Karl Stadler
Der Jugendliche aus Parndorf im Bezirk Neusiedl am See dürfte laut Polizei ertrunken sein. Er war zuletzt am 5. Juli in einem Club in Wien-Döbling gesehen worden.

Familie und Freunde hatten seither mit Flyern und mit Unterstützung von sozialen Netzwerken nach dem 18-Jährigen gesucht. Das Ergebnis einer DNA-Analyse stehe noch aus. Der Leichnam wurde laut Medienberichten bereits zur Beerdigung freigegeben.