Schmuggel von Kath-Pflanzen am Flughafen aufgeflogen. Bei Kontrollen am Flughafen Wien in Schwechat sind am Wochenende 123 Kilo Kath-Pflanzen im Gepäck von drei Reisenden entdeckt worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 29. Januar 2018 (15:59)
Symbolbild
HANS PUNZ

Die Verdächtigen - ein 57-jähriger Kanadier und zwei Deutsche im Alter von 18 und 20 Jahren - gestanden den Suchtmittel-Schmuggel. Sie wurden in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert, berichtete die Landespolizeidirektion am Montag.

Der Kanadier wurde Samstagmittag bei der Einreise mit 35 Kilo Kath-Pflanzen erwischt. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Mann im Februar bzw. März 2017 insgesamt 38 Kilo des Suchtgiftes nach Österreich geschmuggelt haben soll. Sonntagmittag wurden nach vorangegangenen Ermittlungen zwei Deutsche bei der Einreise kontrolliert. Im Gepäck fanden Kriminalbeamte 88 Kilo Kath-Pflanzen.