Endgültiges Aus für Huber-Deponie. Nun ist es also fix, die umstrittene Baurestmassen-Deponie in Wienerherberg ist geschlossen. Das bestätigte der Masseverwalter des insolventen Deponie-Unternehmens Huber gegenüber der NÖN.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 05. Juni 2019 (06:00)
Otto Havelka

Sollte eine Firma dort wieder ablagern wollen, muss die Deponie neu beantragt werden - inklusive einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP). Gleichzeitig wurde mit dem Aus der Deponie auch das Golfplatz-Projekt endgültig ad acta gelegt. Denn dafür hätte es zusätzliche Schüttungen zur Modellierung der Bahnen bedurft.


Mehr dazu