In Wels riss die Serie der Amstettner Falcons. Nach zwei Siegen im Oberen Play-Off verloren die Amstetten Falcons erstmals gegen den bisherigen Letzten Wels.

Von Raimund Bauer. Erstellt am 11. Februar 2020 (01:47)
Klare Niederlage. Gegen Steyr gelang noch ein Sieg, aber in Wels verlor Amstetten.
Kovacs

Zum ersten Mal im Oberen Play-Off mussten die Amstettner eine Niederlage hinnehmen. Bereits im ersten Viertel übernahmen die Heimischen das Kommando und lagen mit 23:15 in Front. Den Rückstand konnten die Gäste bis zur Halbzeit nicht mehr aufholen. So stand es zur Pause 46:38. Auch im zweiten Spielabschnitt waren die Welser das bessere Team und bauten den Vorsprung auf zwölf Zähler aus.

Im vierten und letzten Drittel ließen sich die Welser den Erfolg nicht mehr nehmen, sodass die Oberösterreicher mit 85:63 gewannen. Mit 18 Zählern erzielte Alessandro Prandstätter die meisten Punkte für seinen Farben.