Triathlon wieder ausverkauft. 400 Einzelstarter und 54 Staffeln nehmen am Freitag den Ausee Triathlon in Blindenmarkt in Angriff. Schenk ist Favoritin.

Von Ingrid Vogl. Erstellt am 11. August 2014 (08:55)
NOEN, Hermann Fuchsluger Austria foto
Der Ausee Triathlon in Blindenmarkt geht am Freitag bereits zum 26. Mal in Szene. Foto: Fuchsluger
Der Triathlon-Boom im Mostviertel ist ungebrochen. Das macht sich auch bei den Starterzahlen des traditionellen Ausee Triathlons bemerkbar, der nach dem gelungenen Mostiman in Wallsee das zweite Triathlonhighlight des Jahres zu werden verspricht.

Nicht nur die Quantität stimmt

400 Einzelstarter und 54 Staffeln haben genannt. Damit ist der Bewerb wie auch in den letzten sieben Jahren restlos ausverkauft. Aber nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität der Starter stimmt. Nikolaus Wihlidal ist am Freitag der absolute Topfavorit bei den Herren.

„Er hat sich vor 14 Tagen zum Staatsmeister über die olympische Distanz gekürt und im Sprint war er heuer auch schon Dritter“, weiß Veranstaltungsleiter Peter Garschall um die Qualitäten des Titelverteidigers. Mit Wolfgang Mangold ist auch der Zweitplatzierte des Vorjahres am Start.

Dürauer und Schenk peilen das Podest an

Der aussichtsreichste heimische Athlet dürfte der Waidhofner Norbert Dürauer sein. Ex-Profi Bernhard Keller von den RATS Amstetten wird hingegen nur in einer Staffel starten. „Er hat offenbar Probleme beim Laufen“, erklärt Garschall. Keller musste sich vor nicht allzu langer Zeit einer Achillessehnenoperation unterziehen.

Mit Titelverteidigerin Victoria Schenk (Sportunion Waidhofen) und Lena Pernold sind auch im Damenfeld die zwei Schnellsten aus dem Vorjahr am Start. Ebenfalls angemeldet ist Anja Jedynak, die sich in Blindenmarkt im Jahr 2006 bereits einmal in die Siegerliste eintragen konnte.

„Man hat sie heuer noch nirgends gesehen. Wir waren völlig überrascht, dass sie jetzt bei uns plötzlich auf der Startliste steht“, kann Veranstaltungsleiter Peter Garschall das momentane Leistungsvermögen Jedynaks nicht wirklich einschätzen.


Hintergrund:

Der Ausee Triathlon in Blindenmarkt geht am Freitag bereits zum 26. Mal in Szene. Der Startschuss fällt am Feiertag um 10.30 Uhr. Die Wellen zwei (Herren ab M40) und drei (Damen und Staffeln) folgen jeweils im Abstand von drei Minuten.

Der Ausee Triathlon ist ein Sprintbewerb, bei dem 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5,1 Kilometer Laufen zu bewältigen sind.

Am Tag vor dem Ausee Triathlon findet ein Aquathlon für Kinder und Erwachsene statt. Wettkampfbeginn ist um 16.30 Uhr.