Traiskirchen vs Vienna: Keine Entscheidung an Tag eins. Die Traiskirchen Grasshoppers müssen am heutigen Sonntag in ein entscheidendes drittes Spiel gegen die Wanderers. Der Gewinner steht im Halbfinale. Für den Verlierer ist die Saison beendet.

Von Malcolm Zottl. Erstellt am 20. September 2020 (09:25)

Schon im Vorjahr trafen die Traiskirchen Grasshoppers in der Viertelfinalserie auf die Vienna Wanderers. Damals zogen die Niederösterreicher in drei Partien den Kürzeren. Ein Deja-vu gilt es heuer zu verhindern. Und der Auftakt, den die Hoppers erwischten, war nach Maß. Eine 6:0-Führung stand am Scorebord, als die Wiener in Inning Nummer sechs sieben Runs um die Ohren gepfeffert bekamen. Beim Stand von 13:0 war Spiel eins vorzeitig beendet.

Im zweiten Spiel des ersten Tages drehten die Wiener den Spieß aber um. Erst beim Stand von 6:0 kam Traiskirchen allmählich in die Gänge. Die Aufholjagd blieb in den Kinderschuhen stecken. Die Wanderers gewannen mit 11:4. Nun muss ein entscheidendes drittes Match her, um zu entscheiden, wer ins Halbfinale einzieht. Die Begegnung findet am heutigen Sonntag (13 Uhr) am Traiskirchner Hoppersfield statt.