Horst gewinnt in Unterach gegen Doppler

Erstellt am 22. Juni 2022 | 02:56
Lesezeit: 2 Min
Julian Hörl und Alexander Horst
Turniersieg in Unterach: Julian Hörl und Alexander Horst.
 
Foto: Wolfi Meier
Alexander Horst entschied die Premiere des „Legenden-Duells“ mit Clemens Doppler für sich.
Werbung

Sie waren gemeinsam Vize-Weltmeister. Sie standen ein Jahrzehnt lang zusammen am Sand. Nach der letzten Saison trennten sich die sportlichen Wege von Alexander Horst und Clemens Doppler (beide Badener BV).

Nun standen sich die beiden Routiniers im Finale eines heimischen ProTour-Turniers gegenüber. Horst entschied das Endspiel in Unterach (OÖ) mit Partner Julian Hörl mit 2:0 für sich. „Das war das erste Aufeinandertreffen von Clemens und mir, nachdem wir zehn Jahre gemeinsam auf einer Spielfeldseite gestanden sind. Ein richtig komisches Gefühl. Schön, dass wir zwei Routiniers im Endspiel waren und den Sieg unter uns ausgemacht haben“, resümiert Horst, nachdem er mit seinem Partner im gesamten Turnierverlauf keinen einzigen Satz abgab.