Der Countdown läuft. Bald beginnt der Traumsommer für alle Beachvolleyball-Fans. Beachvolleyball hautnah bei U22EM und CEV Baden Masters.

Von Markus Neuwirth. Erstellt am 07. Juni 2017 (05:00)
Unterstützung der Schüler des BRG Bad Vöslau-Gainfarn für Beachvolleyball Baden bei der U22 EM und dem Baden Masters. Über 60 Schüler sind als Ballkinder und Sandschieber im Einsatz.
Vision05

74 Damen- und 80 Herrenteams haben bereits für das „CEV Baden Masters presented by SPORT.LAND.NÖ“ genannt und werden ab 21. bis 25. Juni um die 50.000 Euro Preisgeld fighten.

Davor wird noch europäisches Nachwuchs-Gold bei der „CEV U22 Europameisterschaft presented by SPORT.LAND.NÖ“ vergeben, die von 15. bis 18. Juni im Badener Strandbad ausgetragen wird. Angeführt wird die Nennliste des Masters bei den Herren von den Polen Kantor/Losiak, dem derzeitigen Nr.-2-Duo auf der FIVB World Tour. Bei den Damen sind die Deutschen Weltranglisten-Vierten Laboureur/Sude die Gold-Favoriten.

„In Baden tritt alles an, was im weltweiten Beachvolleyball Rang und Namen hat und aus einem europäischen Land kommt“, bestätigt Dominik Gschiegl, vom Veranstalterteam Vision05, stolz die Bedeutung des heurigen Turniers im Badener Strandbad.

Diesen Mittwoch (7. Juni), sind Steffi Schwaiger und Katharina Schützenhöfer, Österreichs Nummer 1-Damenteam im Beachvolleyball schon vor ihrem Einsatz beim „CEV Baden Masters presented by SPORT.LAND.NÖ“ in Baden zu Gast.

Von 17 bis 19 Uhr findet am Hauptplatz Baden eine exklussive Autogrammstunde mit den beiden Beachvolleyball-Stars statt.