Rekorde beim Badener Herbstschwimmen

Erstellt am 07. September 2022 | 02:13
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8462373_bad36spo_siegerehrung_1_schueler_b_100_.jpg
Das Podest über 100 Meter Kraul in der Schülerklasse A: Isabel Syslo, Denis Valchuk, Julia Syslo, Ibrahim Alsowaidi, Mirelle Berger, Arman Berger (v.l.).
Foto: Tri Runners Baden
So viele Starter wie nie sprangen bei der elften Auflage ins Becken und sorgten für sieben Bestzeiten.
Werbung

100 Teilnehmer absolvierten 267 Starts. Die elfte Auflage des Badener Herbstschwimmens brach im Strandbad Rekorde. Nicht nur die Teilnehmerzahl war so hoch, wie nie zuvor, sondern auch sportlich war das Meeting so stark wie noch nie.

Die Bestzeiten purzelten. Bei neun Bewerben gab es siebenmal einen Veranstaltungsrekord. Was Tri Runners-Obmann Harald Swoboda besonders freute: „Mehr als zwei Drittel der Starter waren Kinder und Jugendliche.“ Sportlich drückten David Syslo (2 Gold, 2 Silber, 1 Bronze), Julia Syslo (2 Gold, 1 Silber) und Thomas Metzner (1 Gold, 2 Silber, 1 Bronze) dem Herbstschwimmen den Stempel auf. Ivo Unterdorfer kam direkt von der Masters-EM in Rom zum Herbstschwimmen und gewann über 400 Meter Kraul.