Coronafälle bei Traiskirchen Lions führen zu Absage

Zumindest drei Tests fielen bei Traiskirchen positiv aus. Damit fiel das Match gegen Titelfavorit BC Vienna aus.

Erstellt am 20. November 2021 | 13:15
Basketball Symbolbild
Symbolbild
Foto: PhotoProCorp, Shutterstock.com

Zuerst gab es noch Hoffnung, dass sich ein erkrankter Spieler nicht mit Corona infiziert hat. Die Hoffnung war schlussendlich vergebens. Am Matchtag schlugen bei Traiskirchens Basketballern zwei weitere Tests an. "Wir wollten kein Risiko eingehen", informierte Obmann Ernst Nemeth Gegner BC Vienna. Das Superliga-Match wurde im beiderseitigen Einvernehmen abgesagt. Das Spiel soll nun Mitte Dezember nachgetragen werden. Spieler und Betreuer der Traiskirchner befinden sich in Quarantäne. Es ist bereits die zweite Absage für die Lions in diesem Jahr. Runde drei war ausgefallen, weil das Virus bei Gegner Gmunden zuschlug. Jetzt kommt die Nationalteam-Pause gerade recht. Zur nächsten Partie Anfang Dezember sollten die Lions wieder eisatzfähig sein.

Weitere Informationen lest ihr ab Mittwoch in der Printausgabe Ihrer Badener NÖN.