Dominik Hajek zeigt auf. BAHNENGOLF / Der Leobersdorfer entschied den Juniorenbewerb beim großen Hallenturnier des UBGC Baden für sich.

Erstellt am 12. März 2012 (07:35)
NOEN
NOEN
x

100 Starter aus sechs Bundesländern trafen sich beim Hallenturnier des UBGC Baden zum großen Kräftemessen. Dominik Hajek glänzte bei den Junioren mit Rang eins vor Matthias Grossmann aus Bad Vöslau. Die 1er Seniorinnen dominierte Rosa Dangl (Steyr), wo mit den Rängen drei bis fünf durch Franziska Trutschnig (BAC), Petra Pajer (Leobersdorf) und Elisabeth Schöller (UBGC-Baden) gute Resultate erzielt wurden.

Bei den Damen erkämpften Elisabeth Gruber (Leobersdorf) und Sandra Schwarz (Bad Vöslau) die Ränge zwei und drei. Die Herrenwertung ging an Jürgen Bertel (Wien) schlaggleich mit Hans Peter Werner aus Leobersdorf, der im Stechen das Nachsehen hatte. In der Mannschaftswertung gewann Rot-Gold Wien hauchdünn vor Bad Vöslau.

Knapp vorbei. Bei den Herren musste sich Leobersdorfs Hans-Peter Werner (r.) erst im Stechen geschlagen geben