NÖ-Derby auch in der Thermenhalle vor Fans. Nachdem in Hollabrunn erstmals Fans in die Halle durften, bekamen nun auch die Jags für ihr Heimspiel die Erlaubnis, Zuschauer zulassen zu dürfen. Die NÖN erklärt, wie das Match am Samstag (14 Uhr) abläuft.

Von Malcolm Zottl. Erstellt am 20. Mai 2021 (15:59)
Raphael Muck und Bad Vöslau freuen sich darauf, am Samstag (14 Uhr) vor Fans spielen zu können. Die Jags wollen mit einem Sieg die Halbfinale-Serie verlängern, ein drittes Spiel in Hollabrunn erzwingen.
Usercontent, Malcolm Zottl

Hollabrunn führt in der Best-of-Three-Halbfinalserie dank einer Aufholjagd mit 1:0. Damit stehen die Bad Vöslau Jags im Heimspiel am Samstag bereits mit dem Rücken zur Wand. Unterstützung kommt dabei aber von den Rängen. Die Jaguare bekamen seitens der Bezirkshauptmannschaft die Erlaubnis Zuschauer in die Halle lassen zu dürfen. Das Spiel findet nun nicht wie ursprünglich gedacht am Abend, sondern bereits um 14 Uhr statt. Das Match wird auch von Laola1 live übertragen. Wer das Spiel vor Ort verfolgen möchte, muss aber einige Dinge beachten.

Mit Code zur Eintrittskarte

Auf der Plattform Ticketmaster sind die Eintrittskarten mit einem Code versehen. Die Codes vergeben ausschließlich Präsidentin Sandra Barta (0664/4366000) und die Trainer. So soll gewährleistet werden, dass so viele treue Jags-Fans wie möglich ein Ticket ergattern. Die Eintrittskarten kosten zehn Euro (Erwachsene), sechs Euro (Jugendliche und Studenten), Jags-Jugendspieler haben freien Eintritt. Die Tickets werden personalisiert und dürfen nicht weitergegeben werden, damit das Contact Tracing gewährleistet werden kann.

So kommen die Fans hinein

Der Einlass beginnt am Samstag schon um 13 Uhr, um Staubildungen zu vermeiden. Mitzubringen ist, entweder ein gültiger negativer Corona-Test, ein Impfnachweis oder ein Genesenen-Nachweis, so wie eine ausgefüllte Liste mit den Kontaktdaten. Danach werden die Tickets gescannt, entweder der Ausdruck oder am Handy. Danach werden die Besucher durch Ordner und Wegweiser auf ihre zugewiesenen Plätze geleitet. Wer während des Aufenthalts auf das WC muss, kann dies über die obere Tribüne oder außen rund um die Halle. Wichtig: Es darf nicht gegen die Einbahnregel verstoßen werden. Ordner werden beim Finden des richtigen Wegs behilflich sein. Der Verein sucht auch noch nach freiwilligen Helfern für die Abwicklung des Matchtags - 0664/4366000.

Bitte Maske oben behalten

Während des gesamten Aufenthalt in der Halle gilt übrigens eine FFP2-Maskenpflicht, auch am Sitzplatz. Ein klassisches Buffet wird es am Samstag nicht geben. Der Verein klärt gerade mit den Behörden ab, ob Getränke und kleine Snacks angeboten werden können.