Kasparek fährt zur Weltmeisterschaft. Der Taekwondo Baden-Athlet hat sein großes Ziel erreicht und sich für die Weltmeisterschaft in Dänemark qualifiziert.

Von Alexander Wastl. Erstellt am 24. Dezember 2019 (01:09)
Tobias Kasparek wird sich mit Trainer Georg Mayer intensiv auf sein erstes Großereignis vorbereiten.
privat

14 Jahre ist Tobias Kasparek jung, doch er hat jetzt schon ein Ziel erreicht, von dem viele Sportler ein Leben lang träumen. Aufgrund seiner Top-Leistungen im Jahr 2019, mit einigen nationalen und internationalen Podestplätzen, qualifizierte sich der Taekwondo Baden-Athlet in seiner Altersklasse für die Poomsae-WM in Dänemark. Damit ist er nach Erika Zimmermann, ehemalige Poomsae-Trainerin und Top-Athletin von Taekwondo Baden, der zweite Poomsae-Athlet, dem dies gelingt. „Nun heißt es, eine optimale Vorbereitung bis Mai zu finden, welche zwischen den Trainern im Verein und Verband genau abgesprochen sein wird“, so Taekwondo Baden-Obmann Hans Mühlgassner.