Rolf Majcens Sieg auf 2.400 Metern

Erstellt am 22. Juni 2022 | 02:18
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8394632_wrn25mz_majcen
Rolf Majcen präsentierte seine Medaille vor den Seetaler Alpen.
Foto: NÖN
Majcen mit Erfolg am steirischen Zirbitzkogel.
Werbung

„Nur wenige Bergläufe in Österreich haben ein höher gelegenes Ziel als der Zirbitzkogel“, weiß Rolf Majcen, umso stolzer war der Extremläufer als er nach 1:22 Stunden die 11,2 Kilometer und 1.106 Höhenmeter bewältigt hatte.

Damit holte sich der Teesdorfer den Sieg in der Altersklasse 55 und gesamt ein Top 15-Ergebnis.