Noch immer kein Sieg. Das Bundesliga-Team der Hoppers musste zwei weitere Niederlagen hinnehmen. Jetzt muss die Mannschaft aufwachen!

Erstellt am 12. Mai 2014 (09:36)
NOEN, Stix (marcostix.com)
Ehrenanwurf. Jürgen Vegh, Stadträtin Alexandra Kropf und Peter Feichtinger sind trotz der neuerlichen Niederlagen guter Dinge. Foto: Stix

Nach der Saisoneröffnung zu Hause gegen Kufstein, bei der die Hoppers zwei knappe Niederlagen hinnehmen mussten, ging es letztes Wochenende zum Angstgegner nach Feldkirch in Vorarlberg. Spiel 1 entwickelte sich zu einer dramatischen Angelegenheit.

Rieger mit 2-Run-Homerun

Eine rasche 2:0 Führung der Traiskirchner Gäste wussten die heimischen Cardinals rasch zu egalisieren und nachdem die Grasshoppers durch einen Homerun von Bernhard Siegler noch einmal auf 3:5 herankamen, setzte im 8. Inning Jan Rieger mit einem weiteren 2-Run-Homerun über den Centerfieldzaun ein Ausrufezeichen und glich die Partie aus.

Im neunten und letzten Spielabschnitt wurde es so richtig spannend. Die Hoppers hatten bereits Läufer auf der 2. und 3. Base, als die Cardinals mit zwei weiteren Outs den Hals aus der Schlinge zogen.

Glatte Pleite im zweiten Spiel

Umgekehrt sahen sich die Gäste aus Traiskirchen schon in der Verlängerung, als Pitcher Ralph Trischler rasch zwei Schlagmänner der Gegner zurück auf die Bank schickte, schließlich aber doch durch einen harten Schlag ins Rightfield den letzten und entscheidenden Punkt zur 5:6-Niederlage hinnehmen musste.

Spiel 2 endete dann mit einer 0:4 Niederlage für die Traiskirchner Grasshoppers.