Erstellt am 17. Januar 2017, 05:00

von Markus Neuwirth

Vöslauer Volleyball-Mädchen holten sich den Sieg. Obwohl ersatzgeschwächt zeigten die Vöslauer Volleyball-Mädchen auf und holten sich mit viel Kampfgeist Platz 1 beim Turnier.

Die jungen Turniersiegerinnen präsentierten stolz ihre Urkunde. Weiters gab es für die Mädchen T-Shirts.  |  Kostic

Das zweite NÖ Meisterschaftsturnier der Jugend U12 in der Vöslauer Turnhalle stand wieder im Zeichen der Vöslauer Mädchen. Obwohl ersatzgeschwächt angetreten, wurde die Vorrunde vom 1. Vöslauer Team klar gewonnen. Im Halbfinale wurde dann von Vanessa Pertl, Marija Stankovic, Katharina Hof und Tatjana Savic die Mannschaft von VC Traiskirchen mit 2:0 ausgeschaltet. Das Finale gegen VC Wr. Neustadt war dann ein Krimi.

Wurde der 1. Satz nach hartem Kampf mit 17:20 verloren, so war der 2. Satz eine klare Sache mit 20:14. Nach dem 1:1 entschied die bessere Punkteanzahl von 37:34 für die Vöslauer Mädchen.

Das zweite Team von Bad Vöslau (Mädchen im Alter von neun Jahren, Pia Perwein, Elena Ravlic und Gjuljana Nushi) verlor zwar alle Spiele, konnte aber gefallen. „Die Spiele sind in erster Linie zum Routine sammeln“, analysiert Wolfgang Hammerl.

Für die Hobby Mixed Mannschaft ging es in der NÖ Meisterschaft der allgemeinen Klasse nicht so gut. In Gloggnitz gab es gegen den Heimverein eine 0:3 Niederlage.