WM-Erfolge für Jungzüchter in Kanada. Tolle Ergebnisse für Viktoria Riegler bei der Jungzüchter WM in Kanada. In einer der Wertungen holte die junge Expertin sogar den ersten Platz nach Österreich.

Von Markus Neuwirth. Erstellt am 22. August 2017 (03:00)
Viktoria Riegler (3.v.l.) zeigte bei den internationalen Titelkämpfen ihr Können und war in der Endwertung ganz vorne mit dabei
privat

Bereits zum dritten Mal durften vier junge Damen des Reitvereins Mühlbachhof aus Ebenfurth, unter der Leitung von Romana Scharf, die AWÖ (Arbeitsgemeinschaft der Warmblutzüchter Österreichs) bei der Jungzüchter WM in Kanada vertreten.

Bei diesem internationalen Wettbewerb wird von den Teilnehmern ein profundes Wissen über Pferde- und Pferdehaltung ebenso abverlangt wie „sattelfeste“ Englischkenntnisse.
Das Viererteam (im Alter von 20 bis 25 Jahren), bestehend aus Viktoria Riegler, Katharina Fux, Charlotte Hoffmann und Sarah Trykar, bereitete sich regelmäßig und intensiv auf diese Aufgabe vor und kam in der Senior Teamwertung auf den hervorragenden achten Platz.

In einem 61 Personen starken Starterfeld belegte Viktoria Riegler in der Senior Einzelwertung ebenfalls Platz acht mit nur 8,5 Punkten Abstand zum ersten Platz. Im Teilbewerb Theorie sicherte sich Viktoria mit 100 Prozent richtigen Antworten den Weltmeistertitel, im Teilbewerb Freispringen beurteilen den fünften Platz und bei der Präsentation an der Hand den neunten Rang.

Nach dem diesjährigen Spitzenresultat in Kanada hofft Viktoria Riegler (die nebenbei ebenfalls eine begeisterte Springreiterin ist), mit etwas Glück, 2019 wieder bei der Jungzüchter WM in Stadl Paura (OÖ) dabei sein zu können und dankt der Gemeinde Ebreichsdorf und allen Sponsoren für die tolle Unterstützung, welche die Teilnahme in Kanada erst möglich machte.