Bezirk in Topform. Badens Talent Marc Sagawe überzeugte in Superliga. Oberes Triestingtal startet sensationell in das Kalenderjahr 2019.

Von Malcolm Zottl. Erstellt am 29. Januar 2019 (02:26)
Marc Sagawe etablierte sich in der Superliga in der zweiten Leistungsstufe.
privat

BAC-Rohdiamant Marc Sagawe lieferte erneut eine Talentprobe ab. Nachdem er aus Liga vier bis in Kategorie zwei aufstieg, war auch diesmal der Klassenerhalt kein Problem. In der Gruppenphase holte er fünf Siege und kassierte nur eine Niederlage. Im Viertelfinale war lediglich der spätere Sieger Lorenz Pürstinger aus Tirol besser. Sagawe kämpfte beherzt, brachte aber eine 3:1-Satzführung nicht ins Ziel. In den Platzierungsspielen schlug der 15-Jährige zunächst Michael Weis aus Wiener Neudorf, ehe eine 3:4-Niederlage gegen den Wiener Lorenz Gruber Platz sechs bedeuteten.

DAMEN, 2. BUNDESLIGA

Der Start in die Rückrunde verlief für das Top-Duo des Bezirks konträr. Oberes Triestingtal holte in den ersten Runden zwei Siege und ein Unentschieden. Beim 6:4-Sieg gegen Baden war Dominika Vizinova mit drei Einzel-Siegen und dem Erfolg im Doppel Matchwinnerin. Generell zeigte sich Vizinova am Wochenende in Topform, steuerte auch beim 5:5-Remis gegen Mariahilf drei Punkte bei. Zum Abschluss ließ man gegen Tabellenschlusslicht Kremsmünster nichts anbrennen, siegte 6:1. Als Neunter hat das Team nun etwas Distanz zu den drei Liga-Nachzüglern. Badens Damen hatten nach der Derby-Niederlage auch gegen Top-Team Übelbach das Nachsehen (2:6). Gegen Post gelang dann noch ein versöhnlicher Abschluss (6:4). Baden liegt an achter Stelle.