Traiskirchen an der Spitze, Baden geht in letzte Runde

Traiskirchens Gewichtheber sind Erster in der Teamliga 3B. Baden empfängt am Samstag Konkurrenz zur letzten Runde der Teamliga 1A.

Malcolm Zottl
Malcolm Zottl Erstellt am 23. September 2021 | 11:00
New Image
Traiskirchens Team hob sich an die Tabellenspitze Pavol Orth, Christiane Elgert, Gerhard Hofbauer, Bettina Pretterklieber, Bernhard Diabl, Marion Diabl (v.l.).
Foto: ASKÖ AK Traiskirchen

Am Samstag fand die 2. Runde der Mannschaftsmeisterschaft W/NÖ Teamliga 3B statt. Dieses Mal war ASKÖ AK Traiskirchen zu Gast beim KSK Eiche Wien und traf dort auch auf den FAK Goliath, der diesmal nur mit vier Athleten antreten konnte. Traiskirchens Mannschaft, betreut durch Trainer Gerhard Hofbauer, war diesmal vollzählig am Start und konnte sich am Ende über den Sieg an diesem Tag freuen.

Pretterklieber mit Bestleistung

Alle ASKÖ AK-Athleten zeigten starke Leistungen, wobei Bettina Pretterklieber im Reißen mit 47 Kilogramm eine neue Bestleistung aufstellte. Mit 1046,53 Sinclair-Punkten und 35,66 Punkten Vorsprung auf den KSK Eiche Wien, setze sich der ASKÖ AK Traiskirchen in der Tabelle auf Platz eins. Der Heimwettkampf in Traiskirchen am 2. Oktober ab 17 Uhr wird also sehr spannend, denn dann geht es um den Einzug ins Finale am 30. Oktober.

Baden am Samstag mit Heimspiel

In der Teamliga 1A waren Badens Stemmer im Einsatz. Sie holten in der zweiten Runde den zweiten Platz. Am Start waren Arnel Bekric (282,29 Sinclair-Punkte), Alexander Kornfeld (281,01), Roland Trnka (246,31), Friedrich Schieber (222,01) und Daniel Hagmann (187,89) waren dabei im Einsatz. Am Samstag (ab 9 Uhr) findet die letzte Runde in der Sport- und Veranstaltungshalle Baden statt. Die Gegner sind abermals Hercules und Post.