Alles läuft & radelt im Helenental .... Der Badener „Velo/Run“ verspricht auch heuer ein einmaliges Sportereignis zu werden.

Erstellt am 07. August 2018 (02:44)
Beim Badener „Velo/Run 2018“ müssen sich die Läuferinnen und Läufer für einen Halbmarathon oder für einen 10-Kilometer-Lauf entscheiden. Ob Läufer oder Radler: Auf alle Teilnehmer wartet eine attraktive Finisher-Medaille im Zielbereich!
NOEN

Nur einmal im Jahr wird das Helenental für den gesamten Verkehr gesperrt. Und zwar dann, wenn der Startschuss zum „Velo/Run“, dem einzigartigen Badener Lauf- und Radrennen, gegeben wird. Heuer geht das beliebte Sport-Erlebnis am Sonntag, den 16. September, über die Bühne — presented by Autohaus Bierbaum & Raiffeisen.

Teilnehmer genießen beste Versorgung

Gratis Eintritt ins Strandbad Baden, Medaillen für alle Teilnehmer, kostenlose Trinkflaschen für die ersten 700 Anmeldungen und vieles mehr: Der „Velo/Run 2018“ hat den Läufern und Radfahrern auch heuer jede Menge zu bieten.

Projektleiter Richard Rohr von der Eventagentur „Vision05“ stolz: „Dank unserer Sponsoren wie Autohaus Bierbaum und Raiffeisen Baden können wir auch diesmal das für seine Naturschönheit bekannte Helenental zwischen Baden und Mayerling einen halben Tag lang exklusiv für die Sportler zur Verfügung stellen.“ 29 polizeilich geregelte Kreuzungen, zwölf begleitende Polizeimotorräder und 29 Ordner entlang der Strecke garantieren dabei einen sicheren, geordneten und geregelten Rennablauf.

„Velo/Run“: Event mit vier Bewerben

Ein Event, vier Bewerbe! Denn die teilnehmenden Sportler können zwischen vier Einzelbewerben wählen.

Für die Läuferinnen und Läufer wird ein Halbmarathon sowie ein 10-Kilometer-Lauf ausgetragen. Radfahrerinnen und Radfahrer können sich für den anspruchsvollen „Badener Radmarathon“ (85,3 Kilometer, 1.200 Höhenmeter) oder für den familienfreundlichen „Helenental Radausflug“ (21,1 Kilometer) entscheiden. Auf alle Teilnehmer wartet eine Finisher-Medaille.

Anmeldung unter: www.velorun.at.