Schwechater Blue Bats: Zwei Siege zum Schluss

Erstellt am 17. August 2022 | 00:08
Lesezeit: 2 Min
Baseball Symbolbild
Symbolbild
Foto: shutterstock.com_David Lee
Die zweite Mannschaft der Schwechater Blue Bats durfte zum Saisonende gleich doppelt jubeln.
Werbung

Die Landesliga Mannschaft der Schwechater Blue Bats 2 holte sich zwei Siege in der Freudenau.

Im ersten Spiel gegen die zweitplatzierten Stock City Cubs 2 konnten die Bats durch harte Schläge in der Offense schnell punkten und davonziehen.

Am Mound warf Pitcher Felix Stephan eine solide Partie. Die Cubs konnten zwar im letzten Inning noch an die Bats herankommen, aber der Reliefpitcher Stefan Mathes ließ auch an diesem Tag nicht viel zu und beendete die Partie mit 10:6 für die Bats.

Gegen die Vienna Metrostars 3 gab es einen engeren Spielverlauf. Nach Runs beider Teams im ersten Inning sah es lange nach einer knappen Partie aus. Die Bats strauchelten in der Offense gegen den erfahrenen Startingpitcher und auch die Metrostarts selbst taten sich gegen Fabian Fallbacher, den Lefthanded-Pitcher der Bats 2, schwer.

Erst nach einem Pitcherwechsel der Metrostars kamen die Bats auch in der Offense richtig in Fahrt. Im letzten Inning bekamen die Metrostarts noch einmal leicht Oberwasser. Closer Osvaldo Reynoso behielt jedoch die Nerven und die Bats 2 holten den 9:5-Sieg.

Damit beenden die Blue Bats 2 die Regular Season mit neun Siegen und fünf Niederlagen.

Weiter geht es jetzt am 3. September in den Playoffs gegen die Vienna Lawnmowers in Schrems. Die Bundesliga-Mannschaft trifft schon am 20. August im Playoff auf die Vienna Wanderers.