Katrin Beierl zurück in der Weltspitze. Mit Platz vier in Calgary beendet Katrin Beierl den Gesamtweltcup in den Top Ten.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 27. Februar 2019 (02:39)
ÖBSV/Rainer
Cowboyhut und Medaille. In Kanada verpassten Katrin Beierl und Jennifer Onasanya (m.) den Sprung aufs Stockerl. Ein paar Geschenke staubte das rot-weiß-rote Team dennoch ab. 

Nach der Disqualifikation in St. Moritz vor wenigen Wochen (NÖN berichtete) befürchtete Katrin Beierl noch, dass eine Top Ten-Platzierung im Gesamtweltcup im 2er-Bob nicht mehr zu erreichen sei.

Mit einer Spitzenleistung in Kanada kratzte sie im letzten Rennen aber noch die Kurve. Das rot-weiß-rote Team ließ das Rennen in Lake Placid (USA) aus, um schon früh auf der Bahn in Calgary zu trainieren. Das zahlte sich aus.

Mit einer Sekunde Rückstand auf einen Podestplatz fuhren Beierl und Jennifer Onasanya als Vierte ins Ziel. Platz acht im Gesamtweltcup! Der Sieg ging an das deutsche Duo Jamanka/Drazek (1:53.63 Minuten).