Kamera an! Zika spannt den Bogen. Begleitet von einem Fernsehteam ging Alexander Zika aus Trautmannsdorf bei der Staatsmeisterschaft an den Start.

Von Raimund Novak. Erstellt am 14. März 2018 (02:06)
privat
Ab sofort keine Teamkollegen mehr: Noah Schönfellner und Alexander Zika haben den Schwechater Klub verlassen.

Mit dem selben Bogen, aber mit einem neuen Vereinstrikot fahren Alexander Zika und Noah Schönfellner ab sofort zu den Turnieren in ganz Österreich. Mit dem ehemaligen Klub SVS BSC Schwechat gab es interne Probleme.

„Die Basis hat einfach gefehlt. Jetzt hat mein Sohn mit Gottfried Daxböck wieder einen Trainer, der ihn motivieren kann“, bestätigt Mutter Eva Maria Zika, dass die Ära in Schwechat nach fünf Jahren zu Ende ist.

Der Wiener Schönfellner fand mit dem Olympic BC Gloggnitz einen neuen Arbeitgeber, Zika hat bei BSV Stausee Thurnberg angeheuert.

Bei der Meisterschaft in Klagenfurt landete Recurve-Schütze Zika, begleitet von einem ORF-Kamerateam, in der Kadettenklasse auf Rang fünf.

„Ich habe mir mehr vorgenommen, aber es klappte einfach nicht“, so Zika, der sich bei der anschließenden Staatsmeisterschaft mit Platz 19 zufrieden geben musste. Dafür gab es dann im Teambewerb mit Dieter Daxböck und Schönfellner Bronze mit der Mannschaft Niederösterreich I.