110 Teilnehmer bei NÖN-Spring-Cup. Der HSV Bruck Kaisersteinbruch organisierte den NÖN-Spring-Cup mit 110 Teilnehmern.

Von Raimund Novak. Erstellt am 13. Mai 2019 (21:36)

Jedes Jahr zieht es mehr junge Leichtathleten und Sportbegeisterte zum NÖN-Spring-Cup, um entweder beim Robinson-Cup zu „schnuppern“ oder um sich beim Future Cup mit der Konkurrenz zu messen.

In Bruck waren sechs Mannschaften vertreten und 110 Starter gemeldet. „So viele wie noch nie“, schaffte es Organisator Ernst Jurkovic während der Wettkämpfe nicht mal mehr aus seinem Büro. Er musste laufend Ergebnisse eintippen. SV Schwechat, ULC Riverside Mödling, ATSV OMV Auersthal, Union Pottenstein, LC Waldviertel und der austragende Verein, HSV Bruck Kaisersteinbruch, stellten sich den Herausforderungen.

Die Kleinsten durften sich bei den Bewerben Froschhüpfen, Becher-Sprint, Zielwerfen, Hindernislauf und Staffelholzweitwurf austoben, die älteren Teilnehmer stürzten sich in den Mehrkampf und versuchten über 60m Sprint, 60m Hürden, 1200m Cross, im Vortexwurf, beim Hochsprung und beim Kugelstoßen gute Ergebnisse zu erzielen.

Dabei wusste HSV-Athlet Oliver Honemann zu überzeugen: er eroberte im Gesamtklassement Platz zwei.