Drei Staatsmeistertitel für Straka im Bogenschießen

Erstellt am 10. August 2022 | 03:33
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8437611_gres32bogenschiessen_straka_privat.jpg
Olympiateilnahme im Visier. Elisabeth Straka zählt zu den Top 40 Recurve-Schützinnen der Welt.
Foto: privat
Die Recurve-Schützin Elisabeth Straka konnte für ihren neuen Heimatverein Fischamend zuletzt drei Staatsmeistertitel holen.
Werbung

Mit Elisabeth Straka konnte der BSC Fischamend einen großen Fisch an Land ziehen. Die 22-Jährige, die erst mit 17 Jahren ihr ersten Pfeile schoss und zuletzt beim Olympic BC Gloggnitz spielte, suchte einen neuen Verein und wurde in Fischamend fündig. Für ihren neuen Klub konnte die Olympiaanwärterin gleich einige Medaillen sammeln. Beeindruckend die Leistung bei den Staatsmeisterschaften in Tirol, denn dort hatte sich die Olympic Recurve-Schützin in Absam drei Goldmedaillen gesichert.

Im Einzel-Bewerb hatte sie sich gegen 15 Konkurrenten durchgesetzt, in der Mixed-Klasse holte sie sich mit Teamkollege Andreas Gstöttner den Staatsmeistertitel und mit dem NÖ-Team erreichte sie ebenso Platz eins. Nach der erfolgreichen EM in München im Juni, wo Straka Rang vier belegte, liegt die BSC-Schützin in der Weltrangliste der Frauen aktuell auf Rang 40.