Jubiläum: 40 Jahre Stocksport. Der SSV Bad Deutsch Altenburg-Hainburg feiert sein 40-jähriges Jubiläum. Die Nachwuchsarbeit ist höchst erfolgreich.

Von Adalbert Mraz. Erstellt am 08. August 2018 (02:56)
Adalbert Mraz
Siegerehrung (v.r.): Stefan Solböck, Wolfgang Karl, Stefan Solböck, Obmann Stv. Johannes Ressler, Andreas Haselgrübler, Obmann Franz Lackner und Schiedsrichter Robert Zapletal.

Vergangenes Wochenende veranstaltete der SSV zum 12. Mal den Carnuntum-Cup. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch ein feierlicher Rückblick auf 40 Jahre der Stockschützen im Kurort gehalten. Der Verein wurde im Jahr 1978 unter Franz Pendl gegründet und hatte zu Beginn 29 Mitglieder. 1981 nahmen sowohl die Herren als auch die Damen mit einer Mannschaft den wettkampfmäßigen Spielbetrieb in der Gebietsliga Süd-Ost auf.

Heute zählt der Verein 90 Mitglieder und stellt zwei Herren-, eine Damenmannschaft sowie ein Team für den Mixed-Bewerb. Die Damen agierten in den letzten Jahren erfolgreich in der Staats- und Bundesliga, sind aber nun in die Landesliga zurückgekehrt. Im Jahr 2004 fiel die Entscheidung, aktive Jugendarbeit zu verrichten, die große Erfolge brachte.

Adalbert Mraz
Ein gelungener Wurf von Wolfgang Karl vom Siegerteam.

Viele Teilnahmen an nationalen Meisterschaften als Vereinsmannschaft als auch in den Auswahlteams des NÖEV bescherten den Jugendlichen österreichische Meistertitel. 2014/15 war das bisher erfolgreichste Jahr der jungen Sportler: Die U16-Mannschaft siegte beim Österreich-Grand-Prix und durfte als zweites Nationalteam am Euro-Grand-Prix teilnehmen, bei dem sie den vierten Platz belegte. Christoph Kaufmann wurde in das U16-Nationalteam einberufen und wurde 2014 Vize-Europameister und ein Jahr später Europameister im U16-Mannschaftsspiel.

Heuer nahmen am Carnuntum-Cup neun Teams aus Niederösterreich, Wien und Steiermark teil. Den Sieg holte sich das Team ESV UNION Wang.