Gallbrunn verliert Spitze. Andreas Mitterlehner und Co. unterlagen dem Verfolger aus Mödling mit 3:6.

Von Raimund Novak. Erstellt am 13. März 2019 (00:19)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Führung verspielt. Die Spieler Andreas Mitterlehner, Thomas Pucher und Michael Maurer erwarten sich nun einen Kampf um Platz drei mit Wr. Neudorf.
NOEN

Im Spitzenspiel der 3. Klasse Süd B zwischen Tabellenführer Gallbrunn und der SG Gumpoldskirchen/Mödling mussten die Hausherren auf Hannes Predl verzichten, der zu Hause bei seiner erkrankten Familie blieb - auch der Jugendspieler Martin Ibantschitz war dieses Mal nicht dabei. So stellte sich Andreas Mitterlehner mit Thomas Pucher und Michael Maurer der Herausforderung.

Nach einem guten Start, Pucher gewann unter anderem gegen Mödlings Topspieler Helmut Gerdenits, führten die Gallbrunner zunächst mit 3:2. Dann geigte Martina Sattler bei den Gästen auf. „Sie hat uns dann die Bälle um die Ohren geschossen“, so Mitterlehner über die starke Phase der Gäste, die den Umschwung brachte.

Gallbrunn gab die Partie aus der Hand, verlor mit 3:6. Noch dazu zog das Gästeteam in der Tabelle an den Gallbrunnern vorbei auf Platz eins.

Bereits am Samstag duellierten sich die Gallbrunner auswärts mit SG TTV Oberes Triestingtal 5 und konnten sich mit 6:1 durchsetzen.