Julia Schraufek holte zweimal Gold

Erstellt am 29. Juni 2022 | 02:02
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8403123_gres26la_svs_u14gruppe_privat.jpg
Sie waren in Stadlau dabei: Paul Sichtmann, Damian Hejl, Max Krifka, Eric Buzu und Daniel Pomberger sowie Matilda Fruhmann, Isabella Gradl, Annika Kornfeld und Julia Schraufek.
Foto: privat
Julia Schraufek trumpfte bei den ASKÖ U14-Landeswettkämpfen für Schwechat auf.
Werbung

Acht SVS-Youngsters machten sich kürzlich auf dem Weg zu den ASKÖ U14-Landeswettkämpfen, die in Stadlau ausgetragen wurden. Mit insgesamt 12 Medaillen im Gepäck kehrten die jungen Braustädter in ihre Heimat zurück.

Julia Schraufek hatte sich gleich mehrmals Edelmetall gesichert. Den Titel schnappte sie sich beim Vortexwurf, der Vorstufe zum Speerwurf.

Eine weitere Goldmedaille war ihr mit der 4x75m-Staffel sicher. Der Name Schraufek tauchte auf der Liste der Medaillengewinner aber noch öfter auf. Über die 60m und im Kugelstoßen sicherte sie sich mit 8,82 Sekunden beziehungsweise 9,55m die Silberne.

Bei den Burschen durfte Eric Buzu über Gold jubeln. Er hatte es im Kugelstoßen auf 8,44m gebracht.