Zwei junge Delfine knackten das Limit

Erstellt am 11. Mai 2022 | 02:44
Lesezeit: 2 Min
Noah Zemansky und Hannah Ehrich vom Schwimmverein Schwechat trumpften auf.
Werbung

Und da waren es drei! Schwechats Schwimmverein hat nach Maximilian Prax (1500m Freistil) zwei weitere Athleten, die bei den olympischen Jugendspielen im slowakischen Banska Bistrica an den Start gehen werden. Beim internationalen Schwimm-Meeting in der Wiener Stadthalle hatte sich der 16-jährige Noah Zemansky über die 400m Lagen qualifiziert. 4:41,76 lautete das Limit, in 4:39,92 Minuten schlug der Mannswörther am Beckenrand an.

Mit dem EYOF-Ticket in der Hand, hat Hannah Ehrich überrascht. Die 15-Jährige, die erst seit acht Monaten beim Verein ist, hatte das Limit über die 200m Delfin geknackt. 2:22,78 Minuten lautete das Limit – sie benötigte 2:22,14.