27 Kinder am Tennis-Court. Die Aurer veranstalteten ein zweitägiges Nachwuchscamp. 27 Kinder hatten ihren Spaß und lernten den Tennissport kennen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 04. August 2021 (03:29)
440_0008_8142800_gres31_auf_tennis_4sp.jpg
Versammelt! Beim Kindertenniscamp in Au gab es starke 27 Teilnehmer! Der Erfolg der Veranstaltung steht außer Frage: 20 Kinder haben sich für einen Tenniskurs angemeldet, der demnächst starten wird. „Der TC Au bedankt sich bei allen Unterstützern, Sponsoren und Helfern des Camps“, war Organisatorin Marion Müllner glücklich.
privat

Der TC Au veranstaltete heuer unter der Organisation von Bernd und Marion Müllner erstmals seit 20 Jahren wieder ein zweitägiges Kindertenniscamp, das bei den jungen Teilnehmern für große Begeisterung sorgte.

Die 27 Nachwuchstalente im Alter von 6 bis 11 Jahren waren mit großem Eifer dabei, als ihnen Tennislehrer Michael Lang die Grundschläge des Tennis erklärte. Aufgeteilt in drei Gruppen gab es außerdem einen Geschicklichkeitsparcours mit Nadine Lang und viel Plantsch-Spaß mit der Wasserrutschbahn unter der Aufsicht von Julian Schmid. Mitgeholfen haben auch Franz Wagner und einige Eltern beim Camp.

Lagerfeuer und Traktorfahrt als Highlight

Das Highlight war das Lagerfeuer am Abend, über dem die Kinder ihre Würstel auf Spießen selbst grillen konnten. Glücklich, dass das Wetter viel besser war als erwartet, verbrachten ca. 20 Kinder und einige Erwachsene die Nacht in den Zelten neben dem Tennishaus. Am Morgen ging es nach einem ausgiebigen Frühstück weiter mit dem Tennisprogramm und der alljährlichen Traktorfahrt mit Obmann Walter Ulreich.

Zur Urkundenverleihung durch Obmann und Bürgermeister Herbert Mihaly kamen auch die Eltern der Kinder. „Wegen der durchwegs positiven Rückmeldungen wird das Camp auch nächstes Jahr in dieser Form veranstaltet werden“, so die Organisatoren. Aufgrund des großen Interesses wird außerdem noch heuer ein Kindertenniskurs veranstaltet, zu dem bereits 20 Kinder angemeldet sind.