Meisterschaft: Etliche Titelfeiern. In der allgemeinen Klasse schafften vier Teams aus dem Bezirk Bruck den Aufstieg in die C-Klasse.

Von Raimund Novak. Erstellt am 27. Juni 2018 (02:20)
Braustädter dürfen feiern! Das Meisterteam Brauhaus Schwechat mit: Daniel Jäger, Stefan Neuhuber und Kapitän Thomas Eisterer sowie Walter Maschl, Christian Weiß und Richard Proidl.
privat

Mit Ausnahme der Landesliga sind die Meisterschaften in der Kreisliga Südost beendet. In den acht Gruppen der Leistungsklasse D gehen gleich die Hälfte aller Titel an Vereine aus dem Bezirk Bruck.

Brauhaus Schwechat mit Kapitän Thomas Eisterer verstärkte sich nach dem verpassten Meistertitel im Vorjahr mit Richard Proidl von TTT Maria Lanzendorf und Christian Weiss vom TC Neugebäude und gewann die Gruppe 1 mit fünf Siegen in fünf Spielen souverän.

Meister! Diese Gruppe des TC Wolfsthal hat ein Durchschnittsalter von 22 Jahren: Juraj Partl, Denis Tomanik, Vincenzo Di Candia, Philipp Geringer, Michael Windisch und Martin Kardoš holten den Titel.
privat

Feiern durfte auch der TC Wolfsthal in der Gruppe 4. Das Team von Mannschaftsführer Philipp Geringer ließ ebenfalls nichts anbrennen. „Letztes Jahr haben wir es um lediglich einen Punkt nicht geschafft. Jetzt haben wir von Anfang an Gas gegeben, um dieses Ziel zu erreichen“, erinnert sich Geringer an lediglich ein knappes Doppel bei Tribuswinkel. Am Ende gingen die Wolfsthaler mit einem 5:4 als Sieger vom Platz.

Weitere Titelgewinner sind TC Fischamend (Gruppe 5) und der TC Ebergassig (Gruppe 7). Beide Mannschaften setzten sich in ihren Klassen ebenfalls ungeschlagen, mit fünf vollen Erfolgen, die Krone auf.