Marktlauf in Purgstall steht vor der Tür

Erstellt am 05. Oktober 2022 | 01:24
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8488234_erls40_marktlauf_purgstall.jpg
Der Marktlauf in Purgstall ist schon wieder in den Startlöchern. Am Samstag geht der Volkslauf über die Bühne.
Foto: Wickenschnabel
Nach der gelungenen Erstauflage findet der zweite Marktlauf in Purgstall statt.
Werbung

Bei der Premiere des Purgstaller Marktlaufs konnten sich im Vorjahr etwas mehr als 150 Laufenthusiasten für den Lauf quer durch die idyllische Altstadt von Purgstall begeistern. Dieser Erfolg veranlasste die Organisatoren rund um Sportunion-Purgstall-Obmann Walter Mittenbacher, im heurigen Jahr dieses Lauffest erneut zu veranstalten.

Der Purgstaller Marktlauf ist die Nachfolgeveranstaltung des legendären Krampuslaufes in Purgstall. Diesen besonderen Tag des Sports eröffnen am 8. Oktober um 13 Uhr die Nachwuchsläufer aus dem Jahrgang 2017, ehe es um 15 Uhr mit dem Hauptbewerb der Erwachsenen und der Staffel aus zwei bis maximal fünf Startern zu Ende geht. Der Start- und Zielbereich befindet sich auf dem neu gestalteten Marktplatz. Anmeldung können jederzeit telefonisch bei Walter Mittendorfer unter der Telefonnummer 07489/2279 oder für Spätentschlossene direkt am 8. Oktober ab 11 Uhr bei der Volksschule in Purgstall erfolgen.

„Ich werde heuer nicht an den Start gehen im Einzelwettbewerb, dafür reichen die Trainingstage im heurigen Jahr einfach nicht aus. Anstatt des Einzellaufs werde ich in der Staffel mit zwei von mir betreuten Athletinnen in der Staffel an den Start gehen“, meinte der Zweitplatzierte des Vorjahres Michael Stulik seiner Teilnahme an diesem für die Region so wichtigen Laufevent. Es gilt die Zeit von 20:18, aufgestellt durch Jan Ratay, zu schlagen.