Purgstalls Radasse holten sich wieder Podestplätze. Die Nachwuchsfahrer des Radclubs Purgstall waren beim Dirndltal-Race in Frankenfels und beim Rennen in Wels erfolgreich.

Von Raimund Bauer. Erstellt am 23. September 2020 (02:20)
Doppelsieg. Fabian Mörwald (r.) gewann vor seinem Vereinskollegen Gabriel Preyler (l.) beim Dirndltalrace in der Kategorie U15.
privat

Nach der langen Rennpause und vermehrt virtuellen Rennen freuten sich die Nachwuchsfahrer des ARBÖ RC Steiner Shopping Purgstall über reales Renngefühl.

Bei perfekten äußeren Bedingungen und unter Einhaltung aller Covid-Bestimmungen fand das Dirndltal Race in Frankenfels statt. Gabriel Preyler und Fabian Mörwald gingen in der Altersklasse U15 an den Start. Das Duo feierte einen Doppelsieg, wobei sich Fabian Mörwald knapp gegen seinen Vereinskollegen Gabriel Preyler durchsetzte.

Beim Fun Race über die 20 Kilometer zeigte David Preyler groß auf. Mit einer Zeit von 1:08:12,6 Stunden belegte der Youngster den zweiten Rang in der U17. In der Gesamtwertung reichte es sogar für den dritten Platz. Das Trophy-Race über 40 Kilometer war eine Beute für Florian Wimmer, der sich in 2:08:11,9 Stunden um eine Minute vor Julian Pöchacker durchsetzte.

Die Nachwuchsfahrer des RC Purgstall waren aber nicht nur beim Dirndltal-Race am Start. Beim BOA-Jugendstraßenrennen in Wels gab es weitere Podestplätze zu bejubeln. Ella Frais (Mu15), Gabriel Preyler (U15 und David Preyler (U17) holten sich jeweils den zweiten Rang. Dirndltal-Race-Sieger Fabian Mörwald kam in der Altersklasse U15 auf den sechsten Endrang.