Bezirk-Nachwuchs durfte wieder auf Schnee. In Trattenbach und am Annaberg standen wieder ein Riesentorlauf und ein Slalom auf dem Programm.

Von Raimund Bauer. Erstellt am 17. Februar 2021 (02:25)
Youngster Luca Bachler vom SC Göstling-Hochkar war schon am Feistritzsattel im Riesentorlauf erfolgreich und gewann auch einen Tag später beim Slalom am Annaberg.
FotoLois.com, Alois Spandl

Das Wochenende stand im Zeichen der Nachwuchsrennen. Voller Vorfreude nahmen die Nachwuchscracks den Riesentorlauf am Feistritzsattel sowie den Slalom am Annaberg in Angriff. Dabei standen aber auch die Covid-19-Präventionskonzepte im Mittelpunkt.

Unter strengen Auflagen wurden alle Athleten, deren Eltern sowie Betreuer getestet. Ein Tragen der FFP-2-Maske war neben der Strecke ebenso Pflicht. Doch das tat der Freude über den wiedergewonnen Rennsport keinen Abbruch.

Bei den Jüngsten feierte Luca Bachler gleich zwei Erfolge. Der Youngster des SC Göstling-Hochkar war im Riesentorlauf sowie am Folgetag im Slalom in seiner Altersklasse erfolgreich. Dieses Kunststück gelang auch Emil Jagersberger vom WSV Lunz sowie Tanja Bichler vom SK Lackenhof.

Beim Slalom am Annaberg sicherte sich auch Franziska Paumann von der Union VB Purgstall den Sieg. Am Vortag musste sich die Purgstallerin im Riesentorlauf nur Hannah Frühwald von der Sportunion Waidhofen geschlagen geben.

Im Slalom feierte auch der SC Göstling-Hochkar einen Doppelerfolg. In der Altersklasse K12 sicherten sich Sebastian Bayer und Matteo Prieler die ersten beiden Plätze am Podium.